Kein schönes Wochenende für die Wild Boys Drucken E-Mail

Das Wort „Minikader“ wurde in den letzten Wochen recht überstrapaziert – doch an diesem Wochenende wurde die Situation in den Reihen der Chemnitzer Wild Boys prekär. Nur elf Feldspieler konnte Chemnitz nach Halle entsenden, selbst auf Torsten Buschmann musste verzichtet werden, der an Grippe erkrankt war. Für ihn stand Tobias Rentzsch an der Bande.

 

 

 

logo halle small

Der ersatzgeschwächte Kader der Wild Boys traf dabei auf gut gefüllte und siegessichere Hallenser Reihen, die mit dem Meisterpokal im Rücken ganz entspannt auflaufen konnten. So geriet Chemnitz schnell unter Druck und musste in den ersten drei Minuten schon drei Gegentreffer hinnehmen. Noch einmal keimte Hoffnung auf, als durch Florian Lüsch und Toni Uhlig der Anschlusstreffer hergestellt werden konnte.

Von da an aber trumpften die Saale Bulls gegen Chemnitz auf, so dass die Hallenser das erste Drittel mit einem spielentscheidenden 9:2 beenden konnten. Den Rest des Spiel dominierten weiterhin die Saale Bulls, nur in der 41. Minute gelang Michal Vymazal noch der dritte Ehrentreffer für die Mannschaft in blau-gelb. Das Spiel ging also endlich mit 14:3 klar an Halle.

 

 


 

 

jonsdorf

Aufgrund der aktuellen Situation in der Mannschaft und weiteren verletzungs- und krankheitsbedingten Ausfällen wurde für das heute angesetzte Spiel gegen Jonsdorf eine Spielverlegung beantragt. Dazu wurden gestern und heute unzählige Telefonate mit den Ligenverantwortlichen und Jonsdorf geführt. Allerdings wurde die Spielverlegung von den Verantwortlichen der Jonsdorfer Falken abgelehnt. Das hat in der Konsequenz zur Folge, dass das Spiel als „Nichtantritt“ der Wild Boys, und damit gegen Chemnitz gewertet wird.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
ERV Chemnitz 07 e.V. wird Insolvenzantrag stellen

Der ERV Chemnitz 07 e.V. wird Insolvenzantrag stellen.

mehr...
 
Das war unsere Saison 2013/2014 ... ein ganz subjektiver Rückblick

Nach dem letzten Training zusammen mit vielen Fans und Freunden des Chemnitzer Eishockeys kann man nun sagen – sie ist Geschichte: die Saison 2013 / 2014. Genau der richtige Zeitpunkt also, um einen kurzen – ganz subjektiven - Schulterblick zurück zu

mehr...
 
Hoffen auf Niesky

Nach dem grandiosen Sieg gegen die Saale Bulls Halle gelang es den Wild Boys am gestrigen Freitag nicht, sich gegen Tornado Niesky zu behaupten. Nach der herben Niederlage muss Chemnitz nun auf Schützenhilfe aus Niesky hoffen, um doch noch ins Pokal-Halbf

mehr...
 
Trikotversteigerung Saison 2013 - 2014

Die Versteigerung der Trikots der Saison 2013 / 2014 ist beendet.

mehr...
 
design: future werbeagentur chemnitz